Sylvia Lehmann
Stark für die Region.

Pressemitteilung

Termin-Ankündigung für die Presse

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

zwei Planungsvorhaben der Landesregierung beschäftigen derzeit die kommunalen Entscheidungsträger und werden zukünftig wichtige Eckpfeiler der Entwicklung unserer Region setzen.

Noch bis zum 4. April wird der zweite Entwurf des Landesentwicklungsplanes Hauptstadtregion öffentlich ausliegen und Stellungnahmen hierzu möglich sein. Unter anderem wird dabei die Ergänzung des Netzes der brandenburgischen Mittelzentren um die Stadt Luckau und eine neue Wachstumsreserve für Wohnungsbau vorgeschlagen.

Zum anderen wird turnusgemäß der Landesnahverkehrsplan 2018 Brandenburgs fortgeschrieben. Bis Anfang Dezember 2017 konnten kommunale Aufgabenträger, Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürger zum Entwurf Stellungnehmen. Der Landesnahverkehrsplan dient auch den kommunalen Aufgabenträgern des übrigen ÖPNV als Rahmen und Orientierung für ihre eigenen Angebots- bzw. Nahverkehrsplanungen. Er leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Steuerung von Angebot und Nachfrage auf den Pendlerstrecken und den Bahnlinien in den ländlichen Regionen.

 

Welche Konsequenzen ergeben sich für unsere Region aus den vorgeschlagenen Planungen? Wo besteht aus kommunaler Sicht noch Bedarf für Änderungen oder Ergänzungen?

 

Diese Fragen möchte ich mit kommunalen Vertretern und der zuständigen Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider, diskutieren und darf Sie, als Vertreter der Presse, daher ebenfalls herzlich zu einem Gespräch am Donnerstag, den 15. März 2018, von 18.00 bis 20.00 Uhr, im Hotel Spreeblick in der Gubener Str. 53, einladen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Sylvia Lehmann, MdL